Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Immobilien-Nachrichten

Wohnungsmarkt in Rostock bleibt angespannt - News


Veröffentlicht am 18.03.2014 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Hohe Nachfrage nach Wohnraum in Rostock

Rostock gilt in Ostdeutschland als einer der Wachstumsmärkte schlechthin in Sachen Immobilien. Dies zeigt auch eine aktuelle Einschätzung des bekannten Immobilienmaklers "Engel und Völkers", welcher den Aufwärtstrend in seinem "Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2013/2014" erneut ausweist.

Immobilienpreise Mecklenburg-Vorpommern

Anspannung durch große Nachfrage

Das der Wohnungsmarkt in Rostock weiterhin angespannt bleibt ist auch der großen Nachfrage geschuldet. Die steigende Wirtschaftskraft der Stadt sorgt für eine sehr hohe Anziehungskraft, welche wiederum den Umstand mit sich bringt, dass viele Personen sich ansiedeln sollen. Doch auch Firmen nutzen Rostock entsprechend öfter als Firmensitz, womit sich ebenfalls durch Angestellte und neu ausgeschriebene Arbeitsplätze eine höhere Nachfrage ergibt. Die Anspannung im Wohnungsmarkt zeigt sich nicht nur in Sachen gefragter Immobilien, sondern vielmehr auch in den zwangsläufig und dauerhaft ansteigenden Mieten. Besonders gefragt sind aktuell Einfamilienhäuser wie auch Eigentumswohnungen, welche in einem Segment zwischen 120 und 200 Quadratmetern eine überaus hohe Nachfrage auf sich vereinen können. In diesen Bereichen ist dann zwangsläufig auch die Nachfrage und somit die Anspannung am Rostocker Wohnungsmarkt am Größten.

Die Preise für Wohnungen steigen

Eine bereits angesprochene Folge der Anspannung innerhalb des Rostocker Wohnungsmarktes findet sich in steigenden Preisen wieder. Die Mietpreise sind dabei nicht nur in Lagen wie Warnemünde sehr hoch, sondern in Rostock generell auf einem steigenden Ast. Interessant ist, dass der bekannte und renommierte Makler "Engel und Völkers" auch für das Jahr 2014 von weiterhin steigenden Mietpreisen ausgeht, da die Anziehungskraft von Rostock sich im Vergleich zu anderen Städten in Ostdeutschland weiterhin sehr stark steigern wird. Das dabei im Jahr 2013 aufgerufene Mietpreis Niveau lag zwischen 7,50 und 9,50 Euro je Quadratmeter, so dass die Marke von 10 Euro sicherlich in den kommenden Monaten überschritten werden sollte.

All dies führt dazu, dass auch im Jahr 2014 keine geringere Anspannung erwartet werden kann. Rostock wird deshalb in seinem Wohnungsmarkt steigende Mietpreise fast zwangsläufig vorweisen können.


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte