Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Ratgeber Vermieter

Was tun wenn der Mieter die Miete mindert?


Veröffentlicht am 22.04.2014 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Mietminderung

Das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter kann durch unterschiedlichste Vorgänge belastet werden. Es gilt hierbei jedoch auch eine Mietminderung als Grund zu erkennen, denn zu diesem Thema lassen sich durchaus unterschiedlichste Auffassungen antreffen und finden. Für den Vermieter gilt es hierbei meist die Frage zu beantworten, was denn zu tun ist wenn der Mieter die Miete mindert.

Mietminderung

Die gesetzliche Regelung

Generell gilt bei einer Mietminderung die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben als Pflicht. Dem Mieter wird dabei von Gesetzes wegen das Recht eingeräumt die Miete zu mindern, wenn hierbei verschiedene Mängel oder ein Mangel als Grundlage vorhanden sind. Es gilt hierbei jedoch auf zwei Besonderheiten hinzuweisen, welche durch den Mieter unbedingt beachtet werden sollten. Der Mieter muss beispielsweise vor einer eigenständigen und eigenhändigen Mietminderung dem Vermieter darüber in Kenntnis setzen, da er ansonsten sogar aufgrund von eventuell auftretenden Folgeschäden schadenersatzpflichtig werden kann. Ebenfalls muss erkannt und beachtet werden, dass ein Recht auf Mietminderung seitens des Mieters nur im Zeitraum vom Auftreten des Mangels bis zu dessen Beseitigung bzw. Behebung vorhanden ist.

Der Vermieter ist in der Pflicht

Nicht nur der Mieter hat bei einer entsprechenden Mietminderung verschiedene Pflichten zu erfüllen. Gleiches gilt selbstverständlich für den Vermieter, denn dessen Pflicht ist es die gemeldeten Mängel zu beseitigen bzw. durch Fachkräfte beseitigen zu lassen. Hierbei steht dem Vermieter jedoch nicht unbegrenzt Zeit zur Verfügung, denn die Beseitigung muss in einer angemessenen Frist erfolgen. Wird diese nicht eingehalten oder aber der Mangel nicht beseitigt, so können für den Vermieter durchaus Schadensansprüche entstehen, welche er gegenüber dem Mieter zu bezahlen hat. Eine Ausnahme bei diesem Vorgehen ist jedoch vorhanden. Ist beispielsweise bei einem Wasserrohrbruch sozusagen Gefahr in Verzug, so kann der Mieter einen Dienstleister bestellen, ohne vorher dem Vermieter eine Frist zu setzen. Der Vermieter ist dahingehend in der Pflicht die entstehenden Kosten zu übernehmen bzw. zu tragen.

Mieter aufgepasst

Das Internet bietet für viele Bereiche Informationsmaterial. Mieter sollten jedoch die zu findenden Mietminderungstabellen mit etwas Vorsicht genießen und nicht den gesamten Inhalt 1:1 in die Tat umsetzen. Experten und Anwälte raten hierzu, denn die angegebenen Schäden und Mängel sind zumeist sehr schwammig gehalten. Ebenfalls ist es ein Unterschied, in welchem Umfang der Mangel vorliegt, denn hierüber wird die Höhe der möglichen Mietminderung ebenfalls beeinflusst und auf Grundlage dessen berechnet.

Eine Mietminderung durch den Mieter ist durchaus zu beachten und berechtigt. Doch auch hierbei gilt es von Seiten des Mieters und Vermieters geltende gesetzliche Regelungen zu beachten.


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte