Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Immobilien-Nachrichten

Wenn Immobilien und Grundbesitz vererbt werden – das ist zu beachten


Veröffentlicht am 28.12.2016 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Immobilienerbe

Die Regelungen beim Erbe sind komplex und oft nicht leicht zu durchschauen. Das gilt insbesondere dann, wenn es um Grundstücke und Immobilien geht, die vererbt werden. Wann wird eine Erbschaftssteuer auf Grundbesitz fällig? Was muss man als Erbender beachten oder worauf kommt es bei der Berechnung der Steuer an? Wann kann eine Steuerbefreiung greifen? Wir beantworten die häufigsten Fragen rund um den vererbten Grundbesitz.

Wann greift die Steuerbefreiung

Wohneigentum zu erben ist grundsätzlich eine tolle Sache. Immobilien haben oft nicht nur einen finanziellen, sondern auch einen ideellen Wert. Doch leider wird bei einem solchen Erbe fast immer die Erbschaftssteuer fällig. Befreit werden kann davon nur, wer die Immobilie selbst nutzt – doch auch dafür gibt es sehr strenge Regeln. So reicht es für eine Steuerbefreiung zum Beispiel nicht, die Wohnimmobilie nur gelegentlich selbst zu nutzen.

Die Vererbung von Immobilien ist dann steuerfrei, wenn der Erbe sie eine bestimmte Mindestzeit lang selbst nutzt. Diese Mindestzeit beträgt zehn Jahre. Die Immobilie als zweiten Wohnsitz zu nutzen ist leider nicht ausreichend. Sie muss wirklichen den Lebensmittelpunkt bilden. Auch darf die Immobilie nicht vermietet werden. Wird eine Immobilie an die Kinder vererbt, wenn ein Ehepartner noch lebt, dann darf außerdem eine Wohnfläche von 200 Quadratmetern nicht überschritten werden. Ist die Immobilie größer, dann werden auf die restliche Grundfläche Steuern fällig.

Warum sind die Regelungen so streng?

Die gesetzlichen Regelungen sind nicht willkürlich festgelegt worden. Immobilien haben einen großen Wert und können daher nicht einfach und ohne Regelungen von einem zum nächsten vererbt werden. Wenn eine Witwe eine Villa erbt und dort für zehn Jahre weiter wohnen bleibt, dann ist das legitim und sie braucht keine Erbschaftssteuer zu bezahlen. Doch geht der Besitz zum Beispiel an den Bruder, dann gilt es für ihn zu entscheiden, ob er oder seine Kinder selbst dort einziehen wollen oder nicht. Wenn nicht, dann wird die Erbschaftssteuer fällig. Wichtig ist aber auch, dass es bei der Erbschaftssteuer auch Freibeträge gibt. Dieser beträgt 20 000 Euro. Hat die Immobilie beispielsweise einen Wert von 100 000 Euro, dann wird die Erbschaftssteuer nur auf den Wert von 80 000 Euro fällig. Natürlich bedeutet das auch, dass Immobilien, deren Wert unterhalb des Freibetrags von 20 000 Euro liegt, nicht von der Erbschaftssteuer betroffen sind.

Wer eine Steuerbefreiung beantragt, der muss in der Regel trotzdem zunächst die Steuern bezahlen. Wenn die Entscheidung dann aber zugunsten des Erben ausfällt, werden die Beträge zurückgezahlt. Ziehen Sie allerdings während der 10-Jahresfrist um, dann führt dies zu einer Nachversteuerung. Diese wird auch nicht anteilig fällig, sondern in voller Höhe. Es macht also keinen Unterschied, ob der Erbe nur ein, drei oder acht Jahre in der Immobilie verbracht hat, so lange die zehn Jahre nicht erreicht sind, wird stets der gleiche Betrag an Erbschaftssteuer fällig. Erbende sollten es sich vorher als redlich überlegen, wie sie mit dem Erbe von Immobilien oder Grundbesitz umgehen.


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte