Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Immobilien-Nachrichten

Immobilienpreise explodieren bis 2030


Veröffentlicht am 25.01.2017 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Immobilienpreise Explosion

Dass Immobilien immer teurer werden, das ist schon längst kein Geheimnis mehr. So wie auch die Mietpreise so steigen auch die Immobilienpreise immer weiter. Eine neue Studie zeigt jedoch, dass der Trend noch viel stärker ist, als bisher gedacht. Denn bis zum Jahr 2030 kalkulieren Wissenschaftler, werden die Immobilienpreise stellenweise sogar bis zu 50 Prozent steigen. Schaut man zurück, so stellt man schnell fest, dass diese Zahl keinesfalls übertrieben ist. In München beispielsweise sind in den letzten zehn Jahren die Quadratmeterpreise für Wohnraum sogar um 95 Prozent gestiegen.

Doch woran liegt das?

In erster Linie steigen die Preise auf Grund der Urbanisierung. Das Leben in den Städten wird einfach immer beliebter und so verlassen viele Menschen die ländliche Gegend und ziehen in die deutschen Großstädte. Eine Untersuchung der Postbank der 36 größten Städte in Deutschland zeigt, dass sich nicht alle Regionen und Städte gleichermaßen entwickeln. Wachsen werden nur die Hälfte der Städte. Geht man von den 36 untersuchten Städten aus, dann sagen die Experten voraus, dass nur zwei von fünf Städte wachsen werden. Dabei sind die Flüchtlinge, die für Zuwachs sorgen, schon eingerechnet. Sonst wäre der Zuwachs noch geringer. In den großen Städten sorgen sie allerdings dafür, den ohnehin schon starken Zuwachs noch zu verstärken. Auch in anderen Städte werden die Mietpreise in Zukunft regelrecht explodieren. Dazu gehört zum Beispiel auch Hamburg. Hier ist die Tendenz aber umso stärker. Hier wird voraus gesagt, dass die Preise bis 2030 voraussichtlich um 50 Prozent steigen werden. Das gilt vor allem für Stadteile, die bisher als günstig galten, so wie zum Beispiel Rothenburgsort. Die 50 Prozent gelten für Eigentumswohnungen – Immobilienbesitzer können sich also freuen, denn ihr Eigentum steigt stark im Wert.

Doch wer soll die höheren Preise denn noch bezahlen?

In der Postbankstudie wurde ermittelt, dass die Zahl der Arbeitsplätze steigen wird und damit auch der Anteil an hochqualifizierten Beschäftigten. Damit ist dann auch ein höheres Einkommen verbunden, mit dem die steigenden Kaufpreise und Mieten bezahlt werden können. So ist jedenfalls die Prognose der Wissenschaftler. Besonders deutlich wird der Preisanstieg in solchen Stadtteilen sein, die bisher noch unter dem Durchschnittspreis liegen. Dieser beträgt 3400 Euro pro Quadratmeter. Seit 2010 sind die Preise in Rothenburgsort bereits um 138 Prozent gestiegen. In der HafenCity zum Beispiel ist der Preis nur 30 Prozent teurer geworden. Besonders viel Wertsteigerungspotential haben auch die Stadtteile Billstedt, Bramfeld, Schnelsen und Heimfeld. Experten können zwar voraus sagen, dass die Mieten weiter steigen, aber nicht, wann dieser Anstieg wieder nachlassen wird. Gerade so lange die Zinsen weiter auf einem so niedrigen Niveau bleiben, ist ein Rückgang der Preise nicht sehr wahrscheinlich.


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte