Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Ratgeber Mieter

Ist kaufen wirklich besser als mieten?


Veröffentlicht am 16.08.2017 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Ohne eine Wohnung oder ein Haus geht es nicht. Am Anfang beginnt wohl fast jeder Mensch mit einer Wohnung zur Miete. So wird monatlich der Betrag gezahlt und wenn sich die Bedürfnisse ändern, kann der Vertrag gekündigt und eine neue Bleibe gesucht werden. Zur Miete zu wohnen ist flexibel und unkompliziert, aber ist es auch finanziell die beste Lösung? Viele Mieter kommen irgendwann an den Punkt, an dem sie sich fragen, ob es nicht besser wäre, eine Immobilie zu kaufen, anstatt ein Leben lang Miete zu bezahlen und nie etwas dafür zurück zu bekommen. Früher war die Rechnung ganz klar, ein Kauf hat sich immer gelohnt, doch heute ist das nicht mehr so eindeutig. Denn mit den steigenden Kosten und der zunehmenden Belastung durch Zins und Tilgung geht die Rechnung nicht mehr auf. Immer mehr Menschen verzichten deshalb auf den Kauf einer Immobilie.

Eine persönliche Entscheidung

Doch beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, die individuell berücksichtigt und abgewägt werden müssen. So kann nicht pauschal beantwortet werden, ob kaufen wirklich besser ist als mieten, denn die Zusatzbelastungen beim Kauf können für manche Menschen schwerer wiegen als die Vorteile. Eine aktuelle Studie des Wohnungsprivatisierers Accentro besagt, dass der Kauf die finanziell bessere Lösung ist. Das gilt sogar für Großstädte, in denen die Preise für Grundstücke bekanntermaßen teurer sind. Wohneigentum soll demnach sogar rund 41 Prozent günstiger sein als die klassische Miete. Dieser Wert ist jedoch vom Standort abhängig – in Berlin sind es sogar mehr als 45 Prozent, in München hingegen nur 34 Prozent. Doch kann man diesen Zahlen wirklich glauben?

Kosten übersteigen die Einnahmen

Auf den ersten Blick erscheint die Studie stichhaltig zu sein. Es wurden Mietpreise und die Kosten beim Kauf für insgesamt 402 Kreise betrachtet und ausgewertet. Dabei wurden bei den Kosten Zins, Grunderwerbssteuer, Kosten für die Instandsetzung, Abschreibungen und auch Wertveränderungen berücksichtigt. Doch Experten kritisieren die Studie dennoch, denn ein wichtiger Punkt fehlt in der Rechnung. Die monatliche Tilgung wurde nicht berücksichtigt. Die Tilgungsraten haben sich in den letzten Jahren deutlich erhöht und das bedeutet für die Eigentümer, dass sich nicht nur den Zins haben, sondern eben auch die Tilgung, die monatlich beglichen werden muss. Eine Zusatzbelastung, die in der Praxis nicht vernachlässigt werden sollte. Denn um den Kredit bis zum Rentenalter abzuzahlen, dürften die Beträge nicht zu niedrig sein. Doch woher soll das Geld kommen? Denn die Einkommen der Bürger haben sich nicht entsprechend erhöht. Dazu kommt auch, dass die Banken mittlerweile 20 Prozent Eigenkapital verlangen und auch Kaufnebenkosten fällig werden. Rechnet man die Kosten für ein Eigenheim nach diesen Gesichtspunkten durch, so zeigt sich, dass der Kauf einer Immobilie oft erst nach mehr als acht Jahren einstellt. Die Entscheidung will also gut überlegt sein.

Ein Risiko bleibt

Insgesamt muss gesagt werden, dass die Kosten für Käufer viel rasanter ansteigen, als die für Mieter. Wer sich für den Kauf einer Immobilie interessiert, sollte damit also möglichst zeitnah anfangen. Auch die künftige Zinsentwicklung ist ein unsicherer Faktor. Oft wird heute mit einem Zinssatz von 1,8 Prozent begonnen, doch zur Abschlussfinanzierung in zehn Jahren kann das schon wieder ganz anders aussehen. Die Frage „Was ist besser – kaufen oder mieten?“ kann also nie mit hundertprozentiger Sicherheit beantwortet werden.

Bildquelle: © gradt / Fotolia


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte