Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Immobilien-Nachrichten

Wie wäre es mit einer Wohnung auf dem Friedhof?


Veröffentlicht am 20.09.2017 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Friedhof Wohnraum Immobilie Knappheit GroßstadtDie Großstädte locken mehr und mehr Menschen an, während die ländlichen Gegenden an Einwohnern verlieren. Das Resultat daraus ist eine immer größer werdende Nachfrage nach Wohnraum in den Großstädten, denn irgendwo müssen die ganzen Leute ja hin. Doch hier sind den Städten Grenzen gesetzt, denn Grundstücke werden knapp und es können nicht ständig neue Wohnungen gebaut werden. Dementsprechend werden die Preise angezogen, die Mieten steigen und der Kampf um eine Wohnung wird immer härter.

Den Wohnungsmangel eindämmen

Einen Ausweg sollen jetzt nicht ganz so klassische Baugrundstücke liefern. So werden in einigen Städten mittlerweile auch Supermarkt-Parkplätze, Autobahnen und sogar ehemalige Grabstatte zu Baugrund gemacht. So passiert es aktuell beispielsweise in Berlin. Nur einige Minuten vom Alexanderplatz entfernt, also in bester Lage, steht ein Mehrfamilienhaus hinter der alten Friedhofsmauer – wohnen auf dem Friedhof also. Auch wenn das irgendwie makaber klingt, es löst ein Problem und bietet einen Ausweg für den immer größer werdenden Zustrom an potentiellen Mietern. Irgendwo müssen die Zugezogenen schlafen.

Natürlich gibt es am Rande der Städte Neubaugebiete, in denen es viel Platz gibt und wo die Wohnraumnachfrage gut gedeckt werden kann. Doch die meisten, die sich für die Großstadt entscheiden, die wollen das urbane Leben direkt in der City erleben. Aus diesem Grund kommen viele überhaupt erst in die Stadt. Deshalb muss kreativ gedacht werden. So soll beispielsweise in Leipzig ein neues Stadtviertel auf ungenutzten Gleisen des Hauptbahnhofs entstehen. Auch werden bereits jetzt in einigen Städten eingeschossige  Lebensmittelgeschäfte abgerissen und als mehrstöckiges Wohngebäude wieder aufgebaut. Der Lebensmittelladen befindet sich dann im Erdgeschoss und ist ein zusätzlicher Standortvorteil für die Mieter.

Friedhöfe haben Grundstücke übrig

Und dann sind da noch die bereits erwähnten Friedhöfe. Dieser Trend scheint echtes Potential zu haben. Es ist auch verständlich, denn viele Friedhöfe benötigen den Platz der ihnen zur Verfügung steht nicht. Denn während es früher eher Erdbestattungen gab, werden heute Urnen bevorzugt. Wobei hier der Platzanspruch deutlich geringer ist. Da aber auch die Einnahmen für den Friedhof geringer sind, ist der Verkauf von Flächen eine kurzfristig lukrative Möglichkeit, um den weiteren Betrieb und die Instandhaltung der noch genutzten Flächen sicherzustellen. Bauherren haben lediglich den Nachteil, dass viele Ruhezeiten beachtet werden müssen. Und die Grundstücke sind außerdem nicht sofort verfügbar, sondern dürfen erst 30 Jahre nach dem Begräbnis anderweitig genutzt werden. So könnte es sein, dass in einigen Jahren nicht nur Randbereiche eines Friedhofs, sondern auch ganze Anlagen zu Wohnraum umgewandelt werden.

Ein Dach für die Autobahn

Ein weiteres Wohnprojekt der besonderen Art ist der „Hamburger Deckel“. Die A7 wird auf drei Abschnitten (Schnelsen, Stellingen und Altona) überdacht, um den Lärmbelastung einzudämmen. Doch nicht nur Lärmschutz entsteht, sondern zudem neuer Wohnraum. Dafür soll die Länge des Deckels sogar ausgedehnt werden. Auf diese Weise könnte tatsächlich eine Vielzahl an Wohnungen entstehen. Aber auch Grünflächen sollen entstehen, damit die Autobahn nicht wie eine Mauer zwischen den Stadtteilen verläuft und diese voneinander abtrennt.


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte