Startseite | Preise | Registrieren | Login | Merkzettel | Mein Bereich

WOHNEN IN MV - Immobilien Mecklenburg-Vorpommern
Immobiliensuche in Mecklenburg-VorpommernBranchensuche in Mecklenburg-VorpommernImmobilien inserieren und vermieten oder verkaufenLoginbereich

Schnellsuche: Anzeigen Nr. oder WIMV-Nr.
Gefällts dir?

Baufinanzierung

Verbraucherschützer warnen vor Bausparverträgen


Veröffentlicht am 26.08.2013 von | Mehr Informationen zur Redaktion


Bausparverträge

Verbraucherschützer warnen vor Bausparverträgen

Viele der Angebote, mit denen Bausparanbieter die Generation Junge Erwachsene unter 25 Jahren ködern, erweisen sich bei näherem Hinsehen als schlechte Sparverträge. Obwohl die Zinsen der Bausparkassen auf einem historischen Tiefststand von nur 1,5 % sind – eine äußerst günstige Kondition, die von den Sparkassen allerdings nicht an die Vertragsnehmer weitergegeben wird. Deren Zinskonditionen seien vor allem in der Ansparphase deutlich schlechter.

Trotz Warnungen steigen die Abschlüsse der Bausparverträge

Hartmurt Schwarz von der Verbraucherzentrale Bremen warnte gegenüber dem Spiegel davor, dass man die günstigen Darlehenszinsen nur gekoppelt an schwache Guthabenzinsen bekäme, eine Kopplung, die Vorteile für den Verbraucher aufzehrt. Eine Situation, die offensichtlich den wenigsten auffällt – so verzeichnete der Branchenverband der Privaten Bausparkassen im ersten Halbjahr 2013 einen Zuwachs abgeschlossener Bausparverträge von mehr als 25 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs. So konnte schon der deutsche Marktführer Schwäbisch Hall cirka 47.000 neue Bausparer verbuchen, eine Entwicklung, die auch auf eine Werbekampagne zurückzuführen ist, mit denen Schwäbisch Hall spezielle Angebote für jüngere Kunden bewarb.

Genaues hinsehen kann sich lohnen

Eine Zielgruppe, bei der auch andere ihre Produkte zu platzieren versuchen. BHW bietet zugeschnittene Verträge für junge Leute an, Wüstenrot wirbt auf Youtube. Wie bei viele Finanzdienstleistungen muss man jedoch genau hinsehen und im Zweifel Experten zu Rate ziehen, deren Urteil man vertraut. Christian Schmidt-Burgk von der Hamburger Verbraucherzentrale sagt, dass die meisten gar nicht verständen, was sie kaufen, wenn sie einen Bausparvertrag unterschreiben. Verbraucherschützer empfehlen als Alternative zur Hausfinanzierung zu einem Annuitätendarlehen, als sichere Geldanlage raten sie zu einem Banksparplan.


Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben (0)             Bewertung schreiben

Weitere interessante News und Ratgeberthemen

- Immobilien-Nachrichten
- Ratgeber Vermieter
- Ratgeber Mieter
- Mietrecht
- Baufinanzierung
- Immobilienkauf
- Immobilienmarketing



Nach oben

Immobilien | Immobilien zum Kauf | Immobilien zur Miete | Hauskauf | Mietshaus | Eigentumswohnung | Mietwohnung | Gewerbeimmobilien | Grundstücke | Mietspiegel

Über uns | Presse | Umweltschutz | Verlinken Sie uns | Jobs | Preise | Hier werben | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB

Ein Projekt vonDREILAUT werbeagentur - Copyright © WOHNEN IN MV - Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern Impressum | Hilfe | Sitemap | Orte